Making Marls von Cecelia Campochiaro

ITO yarn

65,00 €
inkl. 5% MwSt. zzgl. Versandkosten

Grundpreis: 65,00 € pro 1 Stück

BESTAND: 8 Stück
GEWICHT: 1630 g

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 2 bis 3 Werktage*

„Making Marls“ ist ein bahnbrechendes, reich illustriertes und wunderschön gestaltetes Buch über das Stricken mit mehreren Garnen und die Herstellung mehrfarbiger Stoffe. Die Technik ist so einfach wie das gleichzeitige Stricken mit mehreren Fäden. Mit diesem Ansatz kann jede Strickerin und jeder Stricker eine Vielzahl von texturierten und farbigen Stoffen erfinden. Wie in ihrem ersten Buch „Sequence Knitting“ befasst sich Campochiaro systematisch mit einem Thema, das vor ihr noch niemand so umfassend behandelt hat, obwohl es so offensichtlich ist und viele interessiert.

In „Making Marls“ bezeichnet das Wort Sequenz die Reihenfolge mehrfarbiger Streifen, anstelle der Maschenfolge in „Sequence Knitting“. Es gibt einfache Sequenzen, Brückensequenzen, Sequenzen für Farbverläufe, komplexe Sequenzen und sogar improvisierte Sequenzen. Das Buch hat drei Ebenen:

Es ist ein Nachschlagewerk zum Thema mehrfädiges und mehrfarbiges Stricken.
Es ist ein Anleitungsbuch mit über 30 Strickanleitungen.
Es ist Grundlagenbuch für DesignerInnen und StrickerInnen, die mit vielen Farben arbeiten möchten.

Unabhängig davon, ob Anfänger/in oder Strickexperte/in dieses Buch begeistert und inspiriert!

Über die Autorin
Cecelia Campochiaro veröffentlichte 2015 ihr Debütbuch „Sequence Knitting“. Sie strickte in ihrer Freizeit bis sie 2010 einen Ah-ha-Moment hatte und erkannte, dass durch die einfache Wiederholung von Maschenfolgen sehr unterschiedliche Texturen entstehen. Diese Idee entwickelte sie weiter und schrieb das Buch „Sequence Knitting“, ein Nachschlagewerk mit einer konzeptionellen Herangehensweise an das Stricken.

Seit „Sequence Knitting“ hat sie kontinuierlich neue Ideen entwickelt. Während sie in ihrem ersten Buch „Sequence Knitting“ Stricktexturen erforscht, analysiert und einem breiten Publikum veranschaulicht, so beschäftigt sie sich in ihrem neuen Buch „Making Marls“ genauso intensiv mit dem Thema Farbe. ‚Making marls‘*, der Akt mehrere Fäden als ein Garn zu Stricken, ist eine alte Stricktechnik über die bisher kaum als sehr wichtige Technik des Strickens geschrieben wurde.

Sie lebt im Silicon Valley, wo sie viele Jahre lang Spezialmikroskope für die Herstellung von Computerchips entwickelt hat. Textilien, Fotografie und Kunst waren immer ihre Leidenschaften parallel zu ihrem eher technischen Beruf. So besuchte sie bereits am College - neben ihrem naturwissenschaftlichen Studium - Kurse in Zeichnen, Druckgrafik, Keramik und Fotografie. Heute widmet sie sich ganz der Welt der Fasern und Garne. Sie sucht neue Wege und beleuchtet alte Techniken, denen bislang wenig Aufmerksamkeit geschenkt wurde, um fantastische Strickstoffe herzustellen.

* Das englische Wort ‚marled yarn‘ wird als Fachwort im Deutschen mit einem Lehnwort aus dem Französischen als ‚Moulinegarn‘ übersetzt. Einfach übersetzt heißt es ‚mehrfarbiges Garn‘. ‚Making marls‘ heißt Moulinegarne oder mehrfarbige Garne herstellen.

Hardcover: 320 Seiten
Herausgeber: Chroma Opaci Books
Sprache: Englisch
59,00 €

Inhalt: 1 Stück (59,00 € / 1 Stück)